Industrial Engineering | Energy Distribution, Pipelines | Technical Equipment of Buildings | Media Supply Facilities | Automation, Control Technology

Services - Media Supply Facilities

Für den Betrieb technischer Anlagen und Anlagen der Energieversorgung werden unterschiedlichste Medien benötigt. Diese Betriebs- oder Hilfsmedien müssen gelagert, zwischengespeichert, transportiert und verteilt werden.
Roegelein Ingenieure haben über lange Jahre das erforderliche Fachwissen erworben, um Sie umfassend zu beraten und Ihre Anlagen optimal zu planen.

Das von Roegelein Ingenieure abgedeckte Spektrum der Medienversorgungsanlagen umfaßt:

Tankanlagen



Gasversorgungsanlagen


Wasseraufbereitungsanlagen

Anwendungsbeispiele für den Einsatz von Prozeßdampf:

- PowerPoint Hospital of Munich University, Grosshadern
Reorganisation, modernisation and extension of heating and process steam supply including biomass energy
- Mitras Kunststoffe GmbH, Weiden
Modernization concept for reassurance of the steam supply on the industrial site
- Video Helmholtz Center Munich Neuherberg
Gas turbine block heat and power plant for combined heat, cooling and power (CHCP) trigeneration
- NATO airport Fuerstenfeldbruck
Heat generation reorganisation
- Officials' school Herrsching
Modernisation of technical equipment of the building
- Public services Bernau/Brandenburg
Reorganisation of heat plant and district heating with combined heat and power (CHP)
- Munich Airport Franz Josef Strauss
Centralized generation of district heating / cooling in the supply station ("Versorgungszentrale")


Sondermedienanlagen


Kühlwasserversorgungsanlagen

Planung von Kühlwasserversorgungsanlagen für Kälteerzeugungsanlagen und Notkühlsysteme von BHKW-Anlagen als Komplettanlagen von den Rückkühlwerken über Schubpumpen, geeignete korrosionsbeständige Rohrleitungssysteme bis hin zu den Kreisläufen an den jeweiligen Aggregaten.



Motor-Schmierölversorgungsanlagen

Motor-Schmierölversorgung für Nachspeiseöl bei Großmotoren, Frischölversorgung für Ölwechselvorgänge und Altölleitungen zur zentralen Ver- und Entsorgung von Aggregaten.

Stickstoffversorgungsanlagen

Zentrale Stickstoffversorgung für die Beaufschlagung von Behältern (Druckausgleichsbehälter in Wasserkreislaufsystemen)


Druckluftversorgungsanlagen

Bei der Planung und Projektierung von Druckluftversorgungsanlagen wird der Umstand berücksichtigt, daß es sich bei diesem Medium um eine sehr edle Gebrauchsenergie mit hoher Arbeitsfähigkeit bzw. hohem Exergieanteil - vergleichbar dem elektrischen Strom - handelt und dementsprechend die Betriebskosten beträchtlich sind. Diese werden einerseits durch den Stromverbrauch der Verdichter und Kältetrockner bestimmt, andererseits durch Druckverluste, die durch eine bedarfsgerechte Dimensionierung zu minimieren sind. Roegelein Ingenieure folgen daher bei der Planung und Projektierung von Druckluftversorgungsanlgen folgenden Grundsätzen:



Unsere Erfahrungen in der Planung und Projektierung von Druckluftversorgungsanlagen spiegeln sich unter Berücksichtigung der anwendungstechnischen Kenntnisse in folgenden beispielhaften Projektanwendungen wider:

- PowerPoint Hospital of Munich University, Grosshadern
Reorganisation, modernisation and extension of heating and process steam supply including biomass energy
- HAWE Kaufbeuren
Energy supply concept for heating, cooling, power and compressed air
- Munich Airport Franz Josef Strauss
Extension of the supply station ("Versorgungszentrale")
- Waste incineration facility Geiselbullach
Installation of a district heating station with heat and power cogeneration (CHP), heat extraction from the furnance's grate cooling and backup boiler plant in the boiler house


Industrial Engineering | Energy Distribution, Pipelines | Technical Equipment of Buildings | Media Supply Facilities | Automation, Control Technology
engineer,planning,consulting,supply engineering,building facility,building facilities,industrial engineering