Fernwärmetrasse
Fernwärmetrasse

Flughafen München Franz Josef Strauß
Fernwärme-/Fernkälte-/Gasversorgung, Übergabestationen

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Expertise zu diesen Themen

Möchten Sie gerne mehr über uns erfahren?

Informieren Sie sich über unser Unternehmen, unsere Dienstleistungen und nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Projektdaten

Planungs- und Ausführungszeitraum:1987..1993
Projektgröße:22,5 Mio. €
Auftraggeber: a) Flughafen München GmbH
b) Dorsch Consult GmbH, München, BM1

Ingenieurleistungen

Versorgungsaufgaben für Fernwärme und Fernkälte

Absperrung
Absperrung

Die Fernwärmeversorgung des Flughafens ist für die Gebäude zwischen den Start- und Landebahnen Nord und Süd auf dem ca. 15 km2 großen Flughafenareal bestimmt.
An das Fernwärmenetz mit einer höchsten Heißwasser-Vorlauftemperatur von 130°C sind als Wärmeverbraucher folgende Hausanlagen angeschlossen:


Leckwarnsystem
Leckwarnsystem

Das Fernwärmeverteilungsnetz ist entsprechend den drei Hauptfunktionsgruppen des Flughafens gegliedert in:

Der höchste, gleichzeitig in Anspruch zu nehmende Wärmeleistungsbedarf beträgt in der ersten Ausbaustufe max. 50 MW.


Gasleitung
Gasleitung

An das Fernkältenetz mit den Auslegungstemperaturen 6°C/15°C sind sämtliche Gebäude des Passagierabfertigungsbereiches und des nördlichen Betriebsbereiches angeschlossen.
Bei den Klima-Kaltwasserverbrauchern handelt es sich ausschließlich um raumlufftechnische Anlagen. Der höchste, gleichzeitig in Anspruch zu nehmende Fernkältebedarf in der ersten Ausbaustufe beträgt ca. 17,5 MW.


Planungsumfang der Fernwärme- und Fernkältenetze sowie Gasleitungen

Abzweigung Gasleitung
Abzweigung Gasleitung

Fernwärmenetz erdverlegt


Fernwärmenetz kanalverlegt

Detailzeichnung Dehnungsbauwerk Fernheizleitungen DN 400
Detailzeichnung Dehnungsbauwerk Fernheizleitungen DN 400

Fernkältenetz erdverlegt


Fernkältenetz kanalverlegt

Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Längsschnitt)
Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Längsschnitt)

Gasleitungsnetz erdverlegt


Hausanschlußstationen / Übergabestationen

Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Querschnitt)
Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Querschnitt)

Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Grundriß)
Fernwärmeausfädelung DN 200 kanalverlegt / DN 125 Stahlmantelrohr (Grundriß)




Ingenieur,Planer,Fachplaner,Planung,Planungsbüro,Berater,Beratung,Consulting,Gutachten,Gutachter,Begutachtung,Technische Gebäudeausrüstung,TGA,Gebäudetechnik,Haustechnik,Anlagentechnik